Die besten Reiseziele im September

Die besten Reiseziele im September

Die besten Reiseziele im September

Viele Experten sind sich einig, dass die meisten Orte sich am besten als Reiseziele im September eignen. Bedingt durch den Fakt, dass an den meisten Orten die Schul- und Arbeitssaison wieder losgeht, fallen die Preise und es lassen sich einige Deals abstauben. In der nördlichen Hemisphäre fallen außer den Preisen außerdem die Temperaturen und so entsteht ein angenehmes Klima, dass sich vielerorts sowohl für Städtereisen als auch für Strandurlaub eignet. In der südlichen Hemisphäre geben die kalten Temperaturen und zugefrorenen Seen und Flüsse dem aufblühenden Wetter nach. Für all die, die nicht zurück zur Arbeit oder zur Schule müssen heißt es: Rucksack packen und auf ins Abenteuer!

Die besten Reiseziele im September, Italien RomEuropa ist der beliebteste Kontinent für Reisende, aufgrund der Möglichkeit viele Orte in relativ kurzer Zeit zu besuchen. Ebenfalls bietet Europa eine hohe Reisesicherheit, Diversität, eine interessante Entwicklungsgeschichte und ist von Deutschland aus gut erreichbar. In den populärsten Ländern als beste Reiseziele wie Italien und Frankreich hat die Dichte der Urlauber abgenommen und die Einheimischen sind von ihrem Urlaub zurückgekehrt, entspannt und bereit wieder mit der Arbeit loszulegen. Die von den Einheimischen betreibenden Restaurants und Hotels öffnen wieder, die Warteschlangen für Attraktionen sind kürzer und alles ist günstiger als in der Hauptsaison. Das bedeutet: mehr Spaß, mehr Erleben Die besten Reiseziele im September Frankreich
für weniger Geld! Im Westen Europas bleibt das Wetter angenehm mild während die mediterranen Strände sonnig wie eh und je sind. Im östlichen Europa findet man einladende Deals und viele touristische Schauplätze bleiben ganz dir überlassen! Im Baltikum, Skandinavien und Russland sinken die Temperaturen ab und Regentage häufen sich, dies ist aber nichts, was eine Regenjacke und ein paar Lagen Klamotten nicht überstehen können! Auch die Türkei lockt mit attraktiven Angeboten, langen Stränden und unglaublich schöner Landschaft.

Die besten Reiseziele im September in Nord und Zentral Amerika

Die besten Reiseziele im September AmerikaDie Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada und Mexiko sind am schönsten im Herbst. Québec, Zentral Kanada und der Mittlere Westen Amerikas erleben eine massenhafte Abwanderung von Touristen genau während die Erntezeit beginnt und so stehen die Bauernmärkte und reichhaltigen Speisen dir ohne große Einschränkungen zur Verfügung. Da die Kinder zurück in die Schule müssen, verringert sich der Ansturm auf beliebte Städte wie z. B. New York, Los Angeles, San Francisco, Miami, Washington DC und Vancouver erheblich und man kann dadurch viel entspannter seine Zeit gestalten als zur Hochsommerzeit oder über den Weihnachtsansturm.

Eines der besten Reiseziele im September innerhalb Amerikas ist ebenfalls der tiefe Süden, da es zu dieser Zeit dort nicht so drückend heiß ist. Die Strände Mexikos sind nicht mehr so überfüllt, die Masse an Urlaubern reist ab. Im Innern des Landes wird es in den Wüsten kälter und so kann man diese deutlich angenehmer erkunden.

In Zentral Amerika sind im September die Regenfälle am stärksten und die meisten Touristen fliehen davor.

Die schönsten Reiseziele im September in Asien

China und Japan kann man ebenfalls am besten im September bereisen. Die kaum aushaltbare Wärme und das schwüle Klima des Sommers sind vorbei, es ist kommt zu milden und frischen Temperaturen im Osten. Die hohen Berge und Täler sind immer noch gut zu erreichen und alle Sehenswürdigkeiten haben geöffnet. Die Einwohner Pekings holen die Pullover aus dem Schrank, während in Shanghai weiterhin warme Tage und Nächte genossen werden können.

Die besten Reiseziele im September Asien BergDurch Monsune hat sich ebenfalls der Süden Asiens abgekühlt und es ist somit eine gute Zeit um Indien, Sri Lanka, Thailand und den Vietnam zu bereisen. Der Norden ist somit angenehm kalt, der Süden lockt mit warmen Temperaturen, bei denen man gut tauchen, schnorcheln und baden kann. Nepal und das gebirgige Zentralasien erholen sich von der Regenzeit und die Hauptsaison steht vor der Tür. Aber wenn du dich beeilst, schaffst du es noch vorher und kannst den atemberaubenden Anblick ungestört genießen.

Afrika und der mittlere Osten

Die besten Reiseziele im September Afrika safari

Die Europäer, welche nicht nach Spanien (vor allem Mallorca) gegangen sind, verschlägt es oft nach Marokko, Tunesien oder Ägypten. Diese sind nun auch verschwunden, der Touristen-Boom ist vorbei. So kann man ohne langes Anstehen und Gedrängel Strände, Märkte und ähnliches genießen kann, ohne erst hunderten von Touristen ausweichen zu müssen. Es gibt keine bessere Zeit Israel oder den Libanon zu besuchen, hier sind die Temperaturen endlich wieder erträglich.

Besucher des Ostens, Westens und Südens Afrikas können sich im September darüber freuen, den brennend heißen Temperaturen der Trockenzeit entgangen zu sein, ohne den starken Regenfällen ausgesetzt zu sein. Es ist somit ein perfekter Monat um Wildtiere zu entdecken. Der Süden Afrikas begibt sich in die Frühlingszeit im September, es ist kalt und trocken und eignet sich perfekt zum Wandern: es gibt also keine bessere Reisezeit als den September um diese Weiten zu erkunden.

Australien und Neuseeland

Der Großteil Australiens und Neuseelands erheben sich im September von der Winterzeit. Mit einer kurzen Übergangszeit zum Frühling erfreuen sich beide Länder wärmerer Temperaturen und mehr Sonnenstunden. In den Bergen Neuseelands ist der Schnee noch nicht vollkommen geschmolzen und sie eignen sich perfekt zum Skifahren. In Australien lässt es sich währenddessen im tropischen Norden entspannen, im gemäßigtem Westen Wein trinken oder in Sydney und Melbourne die Wunder des Frühlings bestaunen.

Die besten Reiseziele im September Australien Surfen

 

Also worauf wartest du? Pack die Koffer und ab ins Abenteuer! Die Momente für die Ewigkeit warten nur darauf, von dir erlebt zu werden.